Armin Stadelmann

Vorstandsmitglied

Geboren am: 09.02.1973 

Ich bin seit September 2012 alleinerziehender Vater von 2 Söhnen (10.07.2008, 10.12.2002). 

Ich habe bei meiner Trennung erfahren und erlebt, dass es zwingend notwendig ist, sich im komplizierten Rechtsystem auszukennen, um sein Recht zu erhalten. Die Zeit, das persönliche Interesse und auch die rechtlichen Kenntnisse eines Rechtanwalts für und in einem spezifischen Fall sind beschränkt. Richter und Beamte entscheiden oft aus ihrem subjektiven Gefühlen und betten es in BGE’s ein (objektives Recht gibt es praktisch nicht). Aus diesem Grund habe ich viele dutzende Stunden in der Rechtbibliothek verbracht und in vielen Bereichen Kenntnisse erlangt. Dieses Wissen möchte ich hier weitergeben (Rechtkonsulent) und unterstützend helfen. 

Vorbilder sind für mich Menschen wie Lobsang Puntsok, welcher Kinder in den Mittelpunkt seines Lebens stellt. 

Beruf: Primarlehrer 

Rechtliches Teilwissen: Kinderrechte, Menschenrechte, Grundrechte der BV, Familienrecht der BV und des ZGB (St. Galler und Basler Kommentar), KESB-Recht von verschiedenen Kantonen, Teile des Persönlichkeitsrechts (ich bin aber klar ein Laie und kein Jurist). 

Weitere Stärken: Familien- und Einzelcoaching, Verfassen von Schreiben, Kontaktbegleitung zu Behörden, Verteidigung der Kindsrechte vor Behörden und Institutionen. 

Wichtig: meine Ressourcen sind beschränkt, ich kann nicht alle Fälle übernehmen oder jedes Detail bearbeiten.

Medienberichte von schweren, intensiven Fällen:

Zentralplus: Aus dem Kindergarten direkt ins Heim gebracht

Medienberichte über meine Familie:

MigrosMagazin:Wenn der Vater mit den Söhnen

Club: Alleinerziehende: Das grosse Abstrampeln

DOK (ausgestrahlt SRF Nov. 2016): alleinerziehende Väter – der Kampf um Anerkennung (Film nicht mehr im Netz) -> Intro auf Vimeo ansehen (Gewinner des Innerschweizer Filmpreises 2017 und an den Solothurner Filmtage 2018 gezeigt)

Und noch für die Kunstaffinen: Dieses Lied trifft meine Intention ziemlich genau: